4. Jahrestag

Mai 15th, 2013 von admin

Der 12.Mai 2009 ist einigen Menschen noch recht gut in Erinnerung – an diesem Tag (eigentlich Nachts) verlor die GALEB mitten im Nordatlantik ihren Mast und alles was so dran hing. Vier Tage später kam uns der griechische Frachter ALPHA ERA zu Hilfe indem er uns Diesel in Kanistern übergab. Damit konnten wir unter Maschine auf die Azoren kommen und von dort mit Notrigg weiter nach Portugal. Das Geschehen hat Michael Wnuk von der IRON LADY sehr schön beschrieben: hier (Kopie auf Himbeerblau).

Im Rückblick kann man das Erlebte nocheinmal ganz anders beurteilen – vor allem, wenn man weiß, dass es gut ausgeht. Unsere Reise bekam durch diese Wendung nocheimal eine ganz neue Qualität, die im Ergebnis sogar positiv zu sehen ist. Trotzdem ist mir für die Zukunft etwas weniger Aufregung ganz recht…

(Wolfgang)

Geschrieben in Berichte | Keine Kommentare »

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.