Warteposition

Mai 16th, 2009 von GALEB

Es wird besser! Der Wind kommt zwar immer noch genau aus Osten aber er ist schon schwächer geworden und die Welle nimmt etwas ab. Das Barometer steigt wieder und wir haben die letzte Nacht alle gut geschlafen. Wir treiben tatsächlich nur mit einem schlappen Knoten dahin, so dass wir die verlorene Distanz mit dem richtigen Wind bald wieder aufgeholt haben.
Die beiden Yachten, die uns mit Sprit zu Hilfe eilen, müssen ebenfalls mit diesen ungünstigen Bedingungen zurecht kommen, weshalb sie sich wahrscheinlich kaum angenähert haben. Unsere Positionen tauschen wir mehrmals täglich per Mail aus.

Die US-Küstenwache beobachtet dauernd unsere Position und versucht Schiffe zu uns zu dirigieren, damit wir Sprit übernehmen können. Derzeit ist ein Flugzeug zu uns unterwegs und will Verbindung aufnehmen.

Wir lassen es uns hier recht gut gehen. Gerade gab es Müslifrühstück und der Vorrat an Bibi Blocksberg-Geschichten ist noch länger nicht ausgeschöpft.

Wir bitten weiterhin um Zurückhaltung bei e-Mails, weil dieser Kanal für die Helfer gebraucht wird.

(Wolfgang)

Pos. 16.5.2009 1230 UTC: 37-17N 047-38W

Geschrieben in Berichte | Keine Kommentare »